Schneggi ist dem Stempelfieber verfallen und hat aus alten Versandkartons sich übergroße Stempel gebastelt. Mit diesen kannst du nicht nur auf Papier tolle Muster zaubern, sondern auch auf viele Textilien. Schneggi verwendet diese gerne, um Einladungskarten oder auch um ihre Fotoalben aufzuhübschen.

Du benötigst für die XXL-Stempel:

  • 1 Klopapierrolle (mit einer Klopapierrolle kannst du 3 Griffe für die XXL-Stempel herstellen)
  • Dicke Pappe – Versandkartonpappe eignet sich z.B. sehr gut dafür
  • Bleistift & Schere
  • Heißklebepistole und passende Heißklebemonition

Nun leg dir alles zurecht: Es geht los!

Zuallererst unterteilst du dir die Klopapierrolle in 3 gleich große Stücke.

Dann legst du fest welchen Durchmesser – sprich wie groß – deine XXL-Stempel werden sollen. Unsere haben einen Durchmesser von 12 cm. Zeichne dir 3 Kreise mit dem Durchmesser deiner Wahl auf die Pappe und schneide diese aus.

Bitte beachte:

Nun bereite deine Heißklebepistole vor und stecke sie ein und sofern deine Heißklebepistole es zulässt, dann stelle diese auf eine mittlere Heizstufe, denn der Kleber wird sonst sehr sehr heiß und es dauert auch umso länger bis er verhärtet ist. Bitte arbeite an dieser Stelle mit deinen Kindern zusammen und lasse die Heißklebepistole nicht unbeaufsichtig!

Sobald der Kleber heiß und somit flüssig ist, setze den Heißkleber so wie oben auf den Bildern gezeigt auf die Kante des Klopapierrollenstückes und setze diesen sofort mittig auf den Kreis.

Nun kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und deine Lieblingsmuster auf die große Kreisfläche platzieren.

Schneggis Tipp: Versuche die Muster nicht so kompliziert zu machen, da du mit einer Heißklebepistole nicht so exakt arbeiten kannst wie mit einem Stift… Zudem achte darauf, dass die Klebespuren dieselben Höhen haben, damit beim Stempeln auch alles übertragen werden kann.

Schneggi & Spatzl freuen sich darüber, mehr von deinen Stempelmustern und auch anderen Bastelaktionen zu erfahren. Sende uns doch an mail@schneggiundspatzl.de deine Ideen & DIY’s, die du bereits umgesetzt hast. Wir freuen uns schon jetzt darauf! Nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachmachen!

Responses

Eingetragen von

Weitere Artikel aus unserem Blog