Dieses Rezept-DIY ist eine schöne Nachmittagsbeschäftigung und kann zu jeder Jahreszeit gemacht werden. Das Aufhängen in den Büschen und Bäumen beim ausgedehnten Winterspaziergang ist ein besonders schöner Spaß für die Kids.

Schneggi und Spatzl zeigen dir ein Grundrezept, welches du nach Belieben mit deiner eigenen Nuss- und Kernmischung variieren kannst.

Folgendes benötigst du an Zutaten:

  • Vodelfuttermischung
  • Pflanzenfett oder Kokosfett

Stell dir noch folgendes bereit:

  • Kleinen Topf
  • Schüssel
  • Silikonform
  • Große und kleine Löffel
  • bunte Wolle – am besten aus Naturfasern!

Nun gehts los mit dem Vogelfutter:

Erhitze 5 Esslöffel von dem Pflanzenfett in einem kleinen Topf – du kannst gut dabei zugucken wie es schmilzt…. Lass es nicht zu heiß werden – es reicht wenn es komplett aufgelöst ist.

Vermenge das Fett nun mit der Vogelfuttermischung – die die Futtermenge kommt auf deine Mischung drauf an. Es reicht fürs erste vollkommen aus, wenn das Vogelfutter im Fett nicht (!) schwimmt – wie im Bild unten zu sehen ist.

Dadurch kannst du es besser in die gewünschte Form schütten und im Anschluss das flüssige Pflanzenfett in die Form aufgießen, so dass das Fett bis zum Rand der Form geht. Dadurch wird die Futtermischung besser zusammen gehalten.

Nun gilt es die Mischung entweder zum Abkühlen nach Draußen oder in den Kühlschrank zu stellen – mache dieses vorsichtig, damit du kein Fett verschüttest.

Nach dem Abkühlen kannst du das Vogelfutter herauslösen:

Wenn die Masse komplett abgekühlt ist, siehst du es daran, dass das fett wieder weißlich und fest geworden ist.

Löse es nun vorsichtig aus den Förmchen und fädel dir einen Bindfaden hindurch – verschließen es mit einem Knoten um es gut in den Baum oder Busch aufhängen zu können.

Schneggis Tipp:

Verwende bunte Wollfäden, um das Vogelfutter gut sichtbar für die Vögel zu machen. Wichtig ist, dass es keine Chemiefäden sind, damit die Umwelt nicht belastet wird und die Fäden sich mit der Zeit auflösen können.

Schneggi & Spatzl machen immer einen großen Spaziergang, um das Vogelfutter gerecht zu verteilen. Hänge es eher in den oberen Geästen auf, damit sich nur die Vögel daran bedienen können. Den Kindern macht es eine große Freude das Futter aufzuhängen und in den nächsten Tagen zu beobachten wie viel schon weg gemampft wurde.

Schneggi & Spatzl freuen sich darüber, mehr von deinen Vogelfutter-Bastelaktionen zu erfahren. Sende uns doch an mail@schneggiundspatzl.de deine Ideen & Rezepte, die du gerne verwendest. Wir freuen uns schon jetzt darauf! Nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachmachen!

Responses

Eingetragen von

Weitere Artikel aus unserem Blog

Stempelserie: XXL-Stempel / DIY

Schneggi ist dem Stempelfieber verfallen und hat aus alten Versandkartons sich übergroße Stempel gebastelt. Mit diesen kannst du nicht nur auf Papier tolle Muster zaubern,

Weiterlesen »