Stempelserie: Stempeln mit Gemüse

Wir eröffnen hiermit ganz offiziell die Bastel – und Malsaison !!! Das Wetter ist nun perfekt herbstlich um wieder spannende Indoor-Aktivitäten machen zu können. Damit es euch nicht an Ideen fehlt, haben wir unsere Serie “Stempeln” an den Start gebracht.
In Teil 1 geht es um die Gemüseresten, die täglich unbeachtet in der Biotonne landen… Warum nicht mal unsere Kids etwas herum experimentieren lassen und ihnen was ungewöhnliches in die Hand geben…

Schneggi liebt es derzeit an nasskalten und verregneten Tagen sich ihren Kreativschüben ganz ohne schlechtem Gewissen hingeben zu können. Sie kramt unterschiedliche Papiersorten oder Stoffreste aus ihren vielen Schränken hervor, stellt die bunten Farbtöpfe auf dem Tisch und … stellt fest, dass nix zum Stempeln da ist. Schneggi überlegt und erinnert sich daran, dass sie gestern eine Gemüsesuppe gekocht hat. Hmmm vielleicht sind die Reste ja zum Stempeln geeignet überlegt sie laut. Schneggi greift zu unterschiedlichen Gemüseresten aus dem Bio-Kompost und fängt wild an drauflos zu stempeln.

So wie Schneggi geht es dir vielleicht auch manchmal. Du möchtest etwas malen oder stempeln und dir fehlt die Ausrüstung. Papier ist fix gefunden – aber Stempel??? Wir versichern dir, dass du ganz viele tolle Stempelmöglichkeiten bei dir bereits zu Hause hast … Oftmals sind es nämlich die ganz banalen Dinge, die dir dabei helfen viele tolle kreative Ideen auszuprobieren.

In diesem Teil unserer neuen Kreativ-Stempel-Serie möchten wir dir aufzeigen womit du alles stempeln kannst – ohne tief in die Tasche greifen zu müssen.

Zum kreativen Stempeln brauchst du folgendes:

  • Fingerfarbe oder auch Plakafarbe in unterschiedlichen Farben
  • Pinsel zum Bestreichen
  • Reste von aufgeschnittenem Gemüse (gut geeignet sind Stiele vom Kürbis, Sellerie, Zwiebeln, Salat oder auch vom Blumenkohl oder Brokkoli
  • Helle Stoffreste oder Papier – probiere doch mal verschiedene Papiere aus, die du vielleicht auch in deinem Papierkorb findest

Nun aber ran an die tollen Gemüsestempel….

Bevor du extra Gemüse kaufen gehst, schau in deinem Gemüsevorrat, was du vielleicht verwenden kannst. Prinzipiell eignen sich Oberflächen von Gemüsen mit starken Strukturen. Bei manchen Gemüse kannst du auch gut den Strunk also den Stiel verwenden – wie zum Beispiel bei der Paprikaschote oder dem Kürbis. Lege dir nun deine Gemüsestempel zurecht und bestreiche die Oberflächen mit der Farbe mit Hilfe eines Pinsels.

Nun kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen – egal ob auf Stoff oder Papier! Schneggi & Spatzl wünschen dir in jedem Fall viel Spaß beim Stempeln.

Wie du in den beiden Videos sehen kannst, kannst du mit einer Farbladung mehrmals stempeln und erzielst damit unterschiedliche Effekte. Wir empfehlen dir die Stempel bei einem Farbwechsel erst kurz mit einem Küchentuch sauber zu machen… Du kannst natürlich auch zwei oder mehr Farben auf einen Stempelkopf auftragen und ausprobieren wie er dann auf Papier oder Stoff zur Geltung kommt.

Wir hoffen dir nun ein paar Anregungen und Lust aufs Stempeln gegeben zu haben und lassen dich schon jetzt wissen: In unserem nächsten Teil der Stempelserie findest du super Stempel in deinem Badschrank und in deinerSpielzeugkiste…. Das wird spannend!

Unsere Fantasie und unser räumliches Vorstellungsvermögen trainieren wir beim Malen und Stempeln am besten, wenn nix vorgegeben bekommen und wir einfach drauflos arbeiten können. Das Matschen mit Farben und das Hantieren mit Stempeln schult unheimlich die Feinmotorik und lässt die Kids was erschaffen, was sie dann stolz uns präsentieren. Auch wenn es bunt werden kann und vielleicht der eine oder andere Farbklecks nicht auf dem Papier landet:

Schneggi DIY-Tipp

Schneggi empfiehlt dir: setz dich mit zu deinen Kids dazu und pantsch auch einmal mit – es macht viel Spaß es hautnah gemeinsam mit den Kindern zu erleben wie sich Farbe auf den Fingern anfühlt und was man damit so alles anstellen kann.

Schneggi & Spatzl heben die schönsten Werke auf, um sie zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu verarbeiten. Schneggi schneidet die Bilder zum Beispiel in Postkartengröße und klebt dieses auf kräftigeres Karton. Sie zieht nun die altbekannten Linien auf die Rückseite der Postkarte und schreibt noch ein Paar kurze Zeilen dazu – Fertig und perfekt um ihrer Verwandtschaft mal wieder einen klassischen Gruß per Post zukommen zu lassen! Die Freude bei der Verwandtschaft ist garantiert riesig und der Postboote übergibt diese mit Sicherheit mit einem Lächeln mehr im Gesicht.

Schneggi & Spatzl wünschen dir nun viel Spaß beim kreativen Stempeln. Wenn du magst, kannst du uns gerne dein Stempelbild senden unter [email protected] – wir freuen uns schon jetzt auf deine farbenfrohen Zusammenstellungen aus deinen Gemüseresten!

Weitere Beiträge

Das sind die Inhalte der 68 Karten

Was wäre die Adventszeit OHNE zu backen, zu singen, Geschichten zu lauschen oder auch zu basteln? Schneggi & Spatzl Absolut undenkbar! und für uns jedenfalls eine ganz andere Art von

Weiterlesen »
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Zeit für deine Kinder mit dem Schneggi & Spatzl Adventskalender

Schneggi und Spatzl sind zwei dicke Freunde. In der Vorweihnachtszeit besuchen sie Spatzls Verwandtschaft in ganz Europa mit ihrer magischen Kiste. Auf ihrer Reise erleben sie allerhand.

Davon berichten sie dir jeden Tag im Advent mit spannenden Geschichten, interessanten Bräuchen und einmaligen Charakteren. Denn sie sind begeistert davon, wie Kinder in anderen Ländern Weihnachten feiern.

Scroll to Top