Das benötigst du für das Natur-Memory

Schneggi & Spatzl lieben auf ihren Reisen um die Welt unterwegs kleine Denkspiele spielen zu können. Unser Eichel-Memory ist es sehr praktisch, da du es verschiedenen Jahreszeiten anpassen kannst und du es garantiert in jede Tasche passt. Einfach perfekt fürs Reisen im Zug oder Bus.

Wusstest du eigentlich, dass das Memory-Spiel bis heute mehr als 50 Millionen Stück in 70 Ländern verkauft wurden und der Ravensburger Verlag das Memory-Spiel als sein größter Erfolg bezeichnet? Memory heißt direkt übersetzt Gedächtnis und dieses trainierst du richtig gut mit diesem klassischen Gesellschaftsspiel was schon die Kleinsten begeistert mitspielen. Ein Spaß für Groß und Klein und Alt und Jung.

Nun möchten wir dir unsere Anleitung für das Memory aus gesammelten Eichel-Hütchen zeigen:

oak fruit, acorn, fruit

Das kannst du alles dir bereitlegen:

  • Eichel-Hütchen -am besten in verschiedenen Größen
  • Kleine Mini-Schätze, die sich gut in ein Eichel-Hütchen verstecken lassen – Schneggi hat dafür kleine Blüten, Minibeeren, Moosstücke oder kleine Steine gesammelt
  • Plakafarbe in weiß oder Deckweiß aus dem Tuschkasten für den Hintergrund
  • Bunte Stifte / Fineliner
  • Dünne feine Pinsel zum Bemalen
  • Heißklebepistole und Heißkleber-Munition
  • Pailletten oder auch kleine Perlen
  • Zahnstocher
  • Schere

Schneggis Tipp: Bevor du anfängst mit Detailarbeiten, nimm dir die Zeit und beseitige die Innenseiten von Dreck und Staub. Dann malst du noch die Innenflächen mit dem feinen Pinsel weiß an, damit die bunten Farben später besonders gut sichtbar sind. Lass diese gut trocknen und beginne erst dann mit der Dekoration.

Starte damit dir zu überlegen welche Dinge in welche Eichel-Hütchen wo reinpassen, damit du nichts hinein quetschen musst. Um Kleinigkeiten in die Eichel-Hütchen rein zu kleben verwende am Besten eine Heißklebepistole. Achte darauf, diese nicht zu heiß einzustellen.

Wir empfehlen dir die kleinen Dinge wie Beeren oder Blüten mit einem Zahnstocher in die heiße Klebefläche zu drücken. Deine Finger werden so optimal vor dem heißen Kleber geschützt. Lass dir am Besten von einem Erwachsenen helfen.

Wenn du kleine Punkte, Herzen oder andere kleine dekorativen Elemente einzeichnen möchtest, nimm am besten Stifte mit feinen Minen wie zum Beispiel die all bekannten Fineliner. Deiner Fantasie sind jetzt keine Grenzen gesetzt und wir wünschen dir nun viel Spaß beim Malen, Kleben und Basteln.

Schneggi & Spatzl wünschen dir nun viel Spaß beim Einsammeln deiner Waldschätze! Wenn du magst, kannst du uns gerne dein Memory als Bild senden unter mail@schneggiundspatzl.de – wir freuen uns schon jetzt auf deine farbenfrohen Zusammenstellungen aus der Natur!

Responses

Eingetragen von

Weitere Artikel aus unserem Blog

Stempelserie: XXL-Stempel / DIY

Schneggi ist dem Stempelfieber verfallen und hat aus alten Versandkartons sich übergroße Stempel gebastelt. Mit diesen kannst du nicht nur auf Papier tolle Muster zaubern,

Weiterlesen »